LEBENS-

LAUF:

 

Download

pdf-file (56 KB)

Intuition - „Wissen ohne es zu wissen!“

 

Mentales Wissen hat unterschiedliche Bezugsquellen und Übermittlungskanäle. All diese haben gemeinsam, dass sie von anderen „mentalen Transmittern“ gesendet werden. Das sind entweder andere Menschen und/oder die eigene Wahrnehmung über einen der dem Menschen zur Verfügung stehenden fünf Sinneskanäle. Intuitives Wissen bezieht die Information direkt aus dem Sein, ohne vorher über mentale Kanäle Information darüber erhalten zu haben. Das heißt, das Wissen gelangt direkt zur Übermittlerin, die es dann so weitergeben kann. Der Volksmund spricht auch vom „sechsten Sinn“.

 

Mir ist es ein Herzensanliegen, das über Intuition empfangene Wissen in jeglichem Zusammenhang – zu wirtschaftlichen Themen oder persönlichen Fragestellungen –  zum Wohle der Person, des Projektes oder des Unternehmens weiterzugeben. Solche Informationen bilden die Basis auf der man arbeiten, verändern und optimieren kann. Dieser Zugang ist sehr effizient, was entscheidend ist in einer Zeit in der „Zeit“ einen für wirtschaftlichen Erfolg wichtigen Faktor bedeutet.

 

Klar stellen, antizipieren, analysieren

und auf den Punkt bringen

 

Eh, Power-Point-Präsentationen haben auch ihre Berechtigung.

 

Ich schätze es allerdings, wenn bei Vorhaben der Rohdiamant bereits klar und hochkarätig ausgesucht wird und dann alle absehbaren Für und Wider brillant abgeschliffen werden – ganz nach dem Motto „Wir haben keine Probleme, nur Lösungen!“. Weiters konzentriert sich die Analyse auf die notwendigen Basics wie Weiß-, Rot- oder Gelbgold und letztlich bleibt nur mehr ein Punkt übrig: das Design. Das ergibt letztlich in diesem Fall einen wunderschön gefassten Brillantring („Still, Diamonds are a girl's best friend!“) – in anderen Fällen und Branchen zum Beispiel ein nützliches Arbeitstool in xls, programmiert, welches gleichzeitig auch als Reporting- und Controllingtool jederzeit Rück-, Aus- und Ist-Blick gibt und daher unnötige Kilometer = Arbeitszeit = Geld spart.

 

Breite Erfahrung: Von Kleinstbetrieben bis Weltkonzerne - in Krisen und Nicht-Krisen

 

„Gehe 3 Monde in den Mokassins des anderen bevor du über ihn urteilst.“

 

So sprachen die Indianer - und so ging ich viele Monde in Stiefeln, High-Heels, Ballerinas, im Sommer sehr gerne auch in Flip Flops - als Mitarbeiterin, Führungskraft, Projektleiterin , Beraterin, Coach, Mediatorin, Energetikerin und Trainerin auf Berge, durch Täler, erreichte so manchen Gipfel und bin nach anfänglicher juristischer Laufbahn letztlich darauf gekommen, dass ich nicht (ver)urteilen will.  „Lass Verstehen dein einziges Gesetz sein“ meint Osho.

 

Vielmehr habe ich festgestellt, dass neben einer nötigen Basis an Fachwissen die „4Hs“ den Ausschlag geben: Herz, Hirn, Humor und Hausverstand. Und, dass eine der stärksten Währungen in der Wirtschaft (und natürlich auch privat) das Vertrauen ist.

 

Ausgerüstet mit diesen Zutaten erinnere ich mich heute gerne an viele erfolgreiche Projekte, die ich gemeinsam mit wunderbaren und interessanten Menschen verwirklicht habe – sei es in jüngster Vergangenheit das sehr klare und einfache Hypo Soft-Rebranding mit Herz („Hypo Alpe Adria – supportive, friendly, fair“), welches durch das wortlose Komikformat hervorragend international einsetzbar ist und durch den hohen Unterscheidungsgrad zu sämtlichen anderen Werbungen mit einem geringen Werbedruck (= Budget!) bereits innerhalb des ersten Monats einen signifikanten Erkennungswert erzielt hat. Die Erstellung eines Komik-Werbespots ist (im Vergleich zu Realaufnahmen) ca. um das 20-fache billiger und innerhalb eines minimalsten Zeitrahmens möglich. Das erlaubt ein sehr flexibles und kostensparendes Agieren auf dem Markt.

 

Bei Electrolux durfte ich erfahren, dass im Rahmen eines vertrauensvollen Arbeitsklimas kuriose, querdenkende, herzliche und lustige Ideen in der „harten Wirtschaft“ zum einen möglich sind und darüber hinaus erst gerade dadurch einen wesentlichen Beitrag zu einem gelungenen Change Prozess geleistet haben, sodass „Communication“ durch Vernetzung der Menschen vom Aufsichtsrat bis zum Fließbandarbeiter, durch Teambuilding, Information und insbesondere als Integrationsfunktion als eine der Säulen des Gesamtimplementierungserfolges angesehen wurde. Und das kulturenunabhängig, nicht nur innerhalb von Europa sondern weltweit!

 

Beim Coaching und der Mediation – dem direkten Kontakt von Mensch zu Mensch, lasse ich mich von meinen Fähigkeiten der Intuition, Empathie sowie bodenständiger Analyse leiten, und dies immer im Lichte meines offenen Herzens und Mitgefühls mit dem Bestreben das Beste für mein Gegenüber erzielen.

 

„Du kannst nur soweit führen, soweit du selber gegangen bist.“

August Höglinger

 

In diesem Sinne, gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung gerne weiter!

CHRISTINA DUBISAR

Ghelengasse 34/3/30

1130 Vienna, Austria

T: +43 . (0)664 125 128 7

Send an E-Mail Connect with Linkedin Connect with Xing